Home >  Projekte > Nachhaltiges Bauen > Kohlenstoffspeicher

Das Holzhaus | der Kohlenstoffspeicher

Alle Elemente, die im Holz vorliegen, sind der Ökosphäre (Umwelt) beim Aufbau der Holzsubstanz durch den Baum entzogen worden. Das gilt für Kohlenstoff in Form von Kohlendioxid, Sauerstoff und Wasserstoff genauso wie für Stickstoff, Calcium, Magnesium oder andere Elemente (z.B. Spurenelemente Kohlenstoff ist mit 50 % der Masse das wichtigste Element [1].

Holz ist nicht nur CO2-neutral.
Holz hat den C-plus-Effekt!

Über die Photosynthese wird Kohlendioxid aufgenommen und mit Hilfe der Sonnenenergie im Holz gespeichert.

Wird das Holz z. B. in einem Holzhaus für lange Zeit verbaut, bleibt auch der Kohlenstoff bzw. das Kohlendioxid gespeichert.

Holz besteht zu 50% aus Kohlenstoff, den der Baum mittels der Photosynthese aus der Luft aufgenommen hat. Der Zuwachs von Holz ist eine wesentliche Kohlenstoffsenke